Liebe Jubilarin, Lieber Jubilar,

klickt auf den nachfolgenden link

und das Eumuco Lied wird Euch als Video angezeigt!

https://www.youtube.com/watch?v=ei0dJLgVBZI

 
Der letzte Eumucaner, Text
 
Wie wor in Manfort doch he noch vor Johre
Op jede Art un Wies dat Läve nett,,
hück is sich keiner mies un räch im klore
op hä och Morje noch sing Arbeit hätt.
Vun Menschlichkeit will keiner mie jet wisse
Wat hück noch zällt ins nur noch Umsatz un Profit.
Der brave Bürger wird nur noch bedrisse
En kleine Firma hält do nit mie mit.
 
Ach wat wor dat fröher schön he bei der Ühl zu sinn.
 
Wenn dä Ahle Schwinges durch de Halle ging.
Wenn ein Lehrling der mal wieder gar nicht hören wollt,
sich vom Meister Göttlich eine Ohrfeig fing.
Wat woren dat für sorgenfreie Zeiten
an jedem Friedach meddach jov et Geld.
Manch einer wor donoh nimmi zo halde
un hätt zum Pförtner sich flöck en Tax bestellt.
Uns ging et joot, kein Minsch dät sich beschwere.
Der Rubel rollte mir hatten Arbeit satt
un dät sich einer mol verkalkuliere,
dann gov et Vorschuss bei der Anni, jo da biste platt.
 
Ach wat wor dat fröher schön…
 
Der Wohlstand koom un jeder krät sing Auto.
Kein Parkplatz in der Firma, das war neu.
Da standen Gogo, Messerschmidt, Isetta,
nur Kierdorf ’s Hennes , der blieb seiner Quickly treu.
Zum erstenmal fuhrn wir dann durch de Alpe,
in Rimini do wunnte mer im Zelt.
Das alles konnten wir uns jetzt erlauben,
denn zum Urlaub, gab es jetzt auch Urlaubsgeld
 
Ach wat wor dat fröher schön…
 
Wir müssen weg und ziehn nach Mönchengladbach
Wir sind nicht tot, nä nä wir leben noch.
Doch auf dem schönen alten Werksgelände,
ist bald vielleicht nur noch ein großes Loch.
Dann wird in Manfort so manche Träne fließen
und wir sind traurig jo dat es doch kloor.
Doch die Erinnerung wird uns immer bleiben
An dä Eumuco wie hä fröher einmol wor jo..
 
Ach wat wor dat fröher schön…
 
 
 
              
                   Lieber Jubilar (in), als Hinweis
                  der Text stammt von unserem Mitglied, Mano Zaug.
 
                   Die Melodie basiert auf dem Lied,
                  "Ach wat wor dat fröher schön, doch in Colonia"
 
   Lieber Mano der Jubilarverein bedankt sich,
      auf diesem Weg nochmals für das schöne Lied.
                                                                                                                  
Danke!

Kostenlose Website erstellt mit Web-Gear

Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der Autor dieser Webseite. Verstoß anzeigen